Stückentwicklung

Odem

Schauspiel für drei Androiden und eine Nonne
von Wilke Weermann
Schauspiel

Operette

Text: Witold Gombrowicz | Musik: Thorsten Drücker
Musiktheater

Anfang und Ende – B.A.C.H.⁶¹

Eine szenische Reise mit Kirchen-Kantaten von Johann Sebastian Bach
Zum letzten Mal

Falstaff

Giuseppe Verdi
ZUM LETZTEN MAL Sonntag, 24. Februar, 19.00 Uhr | Opernhaus
Nur noch zwei Mal!

Eines langen Tages
Reise in die Nacht

Eugene O’Neill
Aktuelles
Orchesterakademie
Die Orchesterakademie des Staatsorchesters Kassel e.V. unterstützt aktuell mit 20.000 € die Nachwuchsförderung. Dadurch kann die Ausbildung der Orchesterpraktikant*innen auf dem hohen Niveau der Vorjahre fortgeführt werden. Dies gaben der Präsident der Orchesterakademie, GMD Francesco Angelico, und Schatzmeister Dr. Frank Depenheuer jetzt bekannt. 
Die nächsten Vorstellungen
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17.02.
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
Eugene O’Neill
In der Übersetzung von Michael Walter
Niemand spricht es aus, aber die Sucht lastet wie ein Fluch auf der Familie Tyrone. Alle sind verstrickt, alle lieben sich, alle belügen sich. Jeder ist am anderen schuldig geworden. Ein Tag in der Familie Tyrone von acht Uhr morgens bis Mitternacht. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
17.02.
19:30 — 22:30 Uhr
Opernhaus
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
18.02.
19:30 Uhr
Opernfoyer

Spohr-Quartett
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19.02.
20:15 — 21:20 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Heinrich von Kleist
Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas und dessen Rechtsstreit, der zu einer unglaublichen Eskalation von Gewalt führt. Ist er ein Rebell? Oder ein passionierter Querulant, der ein ihm korrupt erscheinendes System bekämpft?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.02.
09:30 — 10:30 Uhr
Opernfoyer

(früher Boxenstop)
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.02.
11:00 — 12:00 Uhr
Opernfoyer

(früher Boxenstop)
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.02.
20:15 — 21:20 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Heinrich von Kleist
Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas und dessen Rechtsstreit, der zu einer unglaublichen Eskalation von Gewalt führt. Ist er ein Rebell? Oder ein passionierter Querulant, der ein ihm korrupt erscheinendes System bekämpft?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.02.
14:00 — 15:00 Uhr
Opernfoyer

(früher Boxenstop)
Kurze Abenteuer mit Musik
Empfohlen für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.02.
18:00 — 20:15 Uhr
Schauspielhaus
William Shakespeare
Sie sind das bekannteste Liebespaar der Theatergeschichte. Ihre Liebe gilt als Inbegriff der heiß-kalten Leidenschaft, die größtes Glück und inniges Einverständnis mit dem eigenen Sterben vereint. Wie Wachs schmelzen alle familiären und gesellschaftlichen Zuschreibungen: Freund und Feind, Mann und Frau, Schein und Sein. Kein Wunder, dass das tödlich endet.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.02.
20:15 — 21:20 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Heinrich von Kleist
Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas und dessen Rechtsstreit, der zu einer unglaublichen Eskalation von Gewalt führt. Ist er ein Rebell? Oder ein passionierter Querulant, der ein ihm korrupt erscheinendes System bekämpft?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
22.02.
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
Uraufführung

»re-recreator« von Johannes Wieland |  »Ei« von Annamari Keskinen und Ryan Mason
Tanztheater: Zwei Stücke
Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
22.02.
20:15 — 21:20 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Heinrich von Kleist
Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas und dessen Rechtsstreit, der zu einer unglaublichen Eskalation von Gewalt führt. Ist er ein Rebell? Oder ein passionierter Querulant, der ein ihm korrupt erscheinendes System bekämpft?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23.02.
19:30 — 21:45 Uhr
Schauspielhaus
William Shakespeare
Sie sind das bekannteste Liebespaar der Theatergeschichte. Ihre Liebe gilt als Inbegriff der heiß-kalten Leidenschaft, die größtes Glück und inniges Einverständnis mit dem eigenen Sterben vereint. Wie Wachs schmelzen alle familiären und gesellschaftlichen Zuschreibungen: Freund und Feind, Mann und Frau, Schein und Sein. Kein Wunder, dass das tödlich endet.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23.02.
19:30 — 22:30 Uhr
Opernhaus
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23.02.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum

mit den Mitgliedern des ImproClubs des Staatstheaters Kassel
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.02.
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Alan Ayckbourn
letztmals in dieser Spielzeit
Jedes Weihnachten der gleiche Zirkus: Die Familie kommt mit dem noblen Vorsatz zusammen, sich von der besten Seite zu präsentieren. Was natürlich fürchterlich misslingt. Wie auch bei Neville und Belinda Bunker …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.02.
19:30 — 22:00 Uhr
Opernhaus
Giuseppe Verdi
Commedia lirica in drei Akten
zum letzten Mal
Sir John Falstaff – Fresssack und Säufer, Angsthase und Aufschneider, Lebemann und Liebhaber, ein Philosoph der Faulheit und ein Verfechter des Genusses. Am Ende wird aus dem Betrüger Falstaff ein Betrogener. Doch Sir John zieht daraus die kluge Lehre: »Tutto nel mondo è burla!« – »Alles auf der Welt ist ein Spaß!«
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.02.
20:15 — 21:55 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Uraufführung

Wilke Weermann
Schauspiel für drei Androiden und eine Nonne
 
Was ist der Odem in Apple? Im Cyborg? Im Internet? Was ist die Magie heute, die damals die Golems in Prag belebte? Und was sind die Golems heute? I-Pods? Chat-Avatare? Sex-Bots? Und werden auch sie sich gegen ihre Schöpfer wenden in der Schöpfung 3.0?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.02.
19:30 — 22:30 Uhr
Schauspielhaus
Deutschsprachige Erstaufführung

Lucy Kirkwood
Chaos und Ordnung, im Kleinsten wie im Größten, in den Weiten des Alls und in den Partikeln des Zwischenmenschlichen: ein quantenphysikalisches Märchen vor dem Himmelblau der Schweizer Berge.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
27.02.
10:00 — 12:00 Uhr
Opernfoyer
Es gibt Termine für zwei Altersgruppen: ab 5 sowie ab 8 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.02.
18:30 Uhr
Opernfoyer
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.02.
19:00 Uhr
Opernhaus
Kostprobe
Erster Tag

Richard Wagner
Dichtung vom Komponisten 
Wotan muss an der von ihm selbst geschaffenen göttlichen Weltordnung festhalten, so sehr er auch die Macht begehrt, die der Ring verspricht. Er schickt seinen Sohn Siegmund auf die Jagd nach dem Reif, der dabei von Wotans Lieblingswalküre Brünnhilde beschützt wird. Trotzdem fällt Siegmund am Ende im Kampf.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.02.
19:30 Uhr
Schauspielhaus
Gastspiel
Bernard Shaw
American Drama Group
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
01.03.
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
Text: Witold Gombrowicz
Musik: Thorsten Drücker
Glamour, Tanz, Luxus, Tyrannei der Mode, Revolution der Nacktheit und der Untergang diverser Abendlande: Ein grandioser Ball über die blutigen Gesichter unter den Masken der Ideologien.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
01.03.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Uraufführung

Rebekka Kricheldorf
Was tun, wenn die beste Freundin auf die schiefe Bahn gerät? Am besten, man sucht das Gespräch mit ihr, aber nicht allein, sondern mit allen der Person nahestehenden Menschen, die man heimlich einweiht. Doch so eine Überraschungsparty ohne Party kann schnell entgleisen …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
02.03.
10:45 — 11:45 Uhr
TuP – Theaterwerkstätten- und Probenzentrum
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
02.03.
19:30 — 21:30 Uhr
Schauspielhaus
Uraufführung

»re-recreator« von Johannes Wieland |  »Ei« von Annamari Keskinen und Ryan Mason
Tanztheater: Zwei Stücke
Die langjährigen Ensemblemitglieder Ryan Mason und Annamari Keskinen kehren für diesen geteilten Tanzabend mit Johannes Wieland als Choreografen zurück nach Kassel.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
02.03.
19:30 — 22:20 Uhr
Opernhaus
Giacomo Puccini
Japanische Tragödie in drei Aufzügen
Cio-Cio-San ist als Madama Butterfly in die Operngeschichte eingegangen. Mit diesem Werk schenkte Puccini uns eine japanische Tragödie, die von einer bedingungslos liebenden Frau und einem oberflächlichen, selbstsüchtigen Mann handelt, an deren Ende Cio-Cio-San nur der Tod bleibt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
02.03.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum

mit den Mitgliedern des ImproClubs des Staatstheaters Kassel
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
03.03.
15:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Premiere
Carsten Brandau
Für alle ab 8 Jahren
DU und ICH verbindet ihr Herzschlag, der Rhythmus und Ursprung des Lebens. Sprachvirtuoses, musikalisches Kinderstück über das Menschsein, der Existenz von Elite(n) und Perspektiven.