Musiktheater

Falstaff

Giuseppe Verdi
Wiederaufnahme

Mutters Courage

George Tabori
Wieder ab dem 12. Oktober 2018
Gastspiel
Dokumentarisches Musiktheater

Kosa la Vita – Kriegsverbrechen

Flinn Works & Quartett Plus 1
Am Dienstag, 23. Oktober und Mittwoch, 24. Oktober im tif.
Zum letzten Mal
Konzertante Aufführung

I Capuleti e i Montecchi

Vincenzo Bellini
Freitag, 26. Oktober
Schauspiel

Michael Kohlhaas

nach Heinrich von Kleist
Wiederaufnahme

Die erstaunlichen Abenteuer
der Maulina Schmitt

Finn-Ole Heinrich
WIEDERAUFNAHME   19. Oktober 2018 | tif
Aktuelles
Zusatzvorstellung
Wegen großer Nachfrage gibt es am 4. November, um 16.45 Uhr eine Zusatzvorstellung vom »1. Kinderkonzert«. Karten können ab sofort erworben werden.
Verleihung des VolksBühne-Preises
Im Anschluss an die Vorstellung »Turandot« am Sonntag, 21. Oktober findet, die Verleihung des Publikumspreises im Musiktheater an den Bariton Hansung Yoo statt.
Nachgefragt!
Der Komponist Matthias Schubert und das Ensemble laden zu einem Gespräch im Anschluss an die Vorstellung am Mittwoch, 24. Oktober ein.
TanzClubs

Auch in dieser Spielzeit gibt es wieder TanzClubs. Alle Infos dazu gibt es unter »mehr erfahren« !
Die nächsten Vorstellungen
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19.10.
09:30 — 10:35 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
Finn-Ole Heinrich
Für alle ab 10 Jahren
Als Maulina Schmitt aus ihrem Königreich Mauldawien« mit ihrer Mutter ins praktische Plastikhausen umzieht, platzt ihr der Kragen. Doch bald erfährt sie die wahren Gründe, warum sie in Plastikhausen hausen müssen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19.10.
19:30 — 21:55 Uhr
Opernhaus
Nach einer Idee von Jerome Robbins | Buch von Arthur Laurents | Musik von Leonard Bernstein | Gesangstexte von Stephen Sondheim
Das Überwinden gesellschaftlicher Grenzen mittels der Liebe: eine Utopie? Tony und Maria sind Mitglieder zweier rivalisierender Jugendgangs im New York der 50er-Jahre. Erst als Tony erschossen wird, begreifen die Banden, dass Hass nicht weiterführt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19.10.
19:30 — 22:30 Uhr
Schauspielhaus
Deutschsprachige Erstaufführung

Lucy Kirkwood
Chaos und Ordnung, im Kleinsten wie im Größten, in den Weiten des Alls und in den Partikeln des Zwischenmenschlichen: ein quantenphysikalisches Märchen vor dem Himmelblau der Schweizer Berge.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
19.10.
23:00 Uhr
tif-Foyer
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.10.
10:45 — 11:45 Uhr
TuP – Theaterwerkstätten- und Probenzentrum
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.10.
15:00 — 16:05 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Finn-Ole Heinrich
Für alle ab 10 Jahren
Als Maulina Schmitt aus ihrem Königreich Mauldawien« mit ihrer Mutter ins praktische Plastikhausen umzieht, platzt ihr der Kragen. Doch bald erfährt sie die wahren Gründe, warum sie in Plastikhausen hausen müssen.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.10.
19:30 — 22:00 Uhr
Opernhaus
Giuseppe Verdi
Commedia lirica in drei Akten
Sir John Falstaff – Fresssack und Säufer, Angsthase und Aufschneider, Lebemann und Liebhaber, ein Philosoph der Faulheit und ein Verfechter des Genusses. Am Ende wird aus dem Betrüger Falstaff ein Betrogener. Doch Sir John zieht daraus die kluge Lehre: »Tutto nel mondo è burla!« – »Alles auf der Welt ist ein Spaß!«
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
20.10.
19:30 — 22:30 Uhr
Schauspielhaus
Deutschsprachige Erstaufführung

Lucy Kirkwood
Chaos und Ordnung, im Kleinsten wie im Größten, in den Weiten des Alls und in den Partikeln des Zwischenmenschlichen: ein quantenphysikalisches Märchen vor dem Himmelblau der Schweizer Berge.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.10.
18:00 — 20:30 Uhr
Opernhaus
Giacomo Puccini
Dramma lirico in drei Akten
Schlussduett und Finalszene von Luciano Berio
Im Anschluss Verleihung des VolksBühne-Preises an Hansung Yoo
Weil ihrer Urahnin Unrecht angetan wurde, ließ Turandot bisher jeden Mann töten, der um sie warb. Kann Calaf das Herz der Prinzessin gewinnen? Drei Rätsel muss er dafür lösen. Puccini starb vor Beendigung der Oper – wir spielen sie mit dem Schluss von Luciano Berio.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.10.
19:30 — 21:45 Uhr
Schauspielhaus
William Shakespeare
Sie sind das bekannteste Liebespaar der Theatergeschichte. Ihre Liebe gilt als Inbegriff der heiß-kalten Leidenschaft, die größtes Glück und inniges Einverständnis mit dem eigenen Sterben vereint. Wie Wachs schmelzen alle familiären und gesellschaftlichen Zuschreibungen: Freund und Feind, Mann und Frau, Schein und Sein. Kein Wunder, dass das tödlich endet.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.10.
20:15 — 21:20 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach Heinrich von Kleist
Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas und dessen Rechtsstreit, der zu einer unglaublichen Eskalation von Gewalt führt. Ist er ein Rebell? Oder ein passionierter Querulant, der ein ihm korrupt erscheinendes System bekämpft?
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
21.10.
20:30 Uhr
Opernhaus

Verleihung des VolksBühne-Preises an Hansung Yoo

http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
22.10.
20:00 Uhr
Stadthalle

Freiheit – Menschlichkeit
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
23.10.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel

Flinn Works & Quartett Plus 1
Dokumentarisches Musiktheater
Eine Produktion von Flinn Works und Quartett PLUS 1 / Das ist erst der Anfang e.V. in Koproduktion mit Sophiensaele Berlin und Theater Bremen.
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, die Stiftung Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur,
die Niedersächsische Sparkassenstiftung, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Kulturamt der Stadt Kassel und
die Gerhard-Fieseler-Stiftung.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.10.
19:30 — 22:00 Uhr
Opernhaus
Giuseppe Verdi
Commedia lirica in drei Akten
Sir John Falstaff – Fresssack und Säufer, Angsthase und Aufschneider, Lebemann und Liebhaber, ein Philosoph der Faulheit und ein Verfechter des Genusses. Am Ende wird aus dem Betrüger Falstaff ein Betrogener. Doch Sir John zieht daraus die kluge Lehre: »Tutto nel mondo è burla!« – »Alles auf der Welt ist ein Spaß!«
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.10.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel

Flinn Works & Quartett Plus 1
Dokumentarisches Musiktheater
Eine Produktion von Flinn Works und Quartett PLUS 1 / Das ist erst der Anfang e.V. in Koproduktion mit Sophiensaele Berlin und Theater Bremen.
Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, die Stiftung Niedersachsen, das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur,
die Niedersächsische Sparkassenstiftung, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Kulturamt der Stadt Kassel und
die Gerhard-Fieseler-Stiftung.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
24.10.
21:30 Uhr
tif-Foyer

Publikumsgespräch

zu »Kosa la Vita – Kriegsverbrechen«
Der Komponist Matthias Schubert und das Ensemble laden zu einem Gespräch im Anschluss an die Vorstellung ein.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
25.10.
18:00 — 19:00 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Wiederaufnahme
nach Johann Wolfgang Goethe
Für alle ab 14 Jahren
Werther verliebt sich in Lotte, die allerdings bereits vergeben ist. Er stei-gert sich in einen Liebeswahn hinein und gerät immer mehr an die Grenzen seines Verstandes
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.10.
09:15 — 10:15 Uhr
Schauspielhaus

Peter und der Wolf
Sergej Prokofjew
Ein musikalisches Märchen für Kinder
Ab 5 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.10.
11:00 — 12:00 Uhr
Schauspielhaus

Peter und der Wolf
Sergej Prokofjew
Ein musikalisches Märchen für Kinder
Ab 5 Jahren
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.10.
19:30 — 22:00 Uhr
Schauspielhaus
William Shakespeare
Deutsch von Frank Günther 
Liebe verwandelt sich in Grauen und wieder in Liebe, Freunde in Ungeheuer: die Wirklichkeit einer verwirrenden Nacht. Doch die Wirklichkeit des gesamten Lebens kann niemals die volle Wahrheit sein. Und ein Traum ist niemals nur ein Traum …
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.10.
19:30 — 22:10 Uhr
Opernhaus

Konzertante Aufführung
Vincenzo Bellini
Tragedia lirica in zwei Akten
Text: Felice Romani nach Luigi Scevola
Zum letzten Mal
Giulietta Capuleti liebt Romeo, den Sohn der verfeindeten Familie Montecchi. Der Vater aber hat ihr einen anderen Bräutigam bestimmt. Seit dem 16. Jahrhundert nahmen sich zahlreiche Dichter und Komponisten des Stoffes um die zwei unglücklich Liebenden an. Bellinis Tragedia lirica erzählt den letzten Tag im Leben des Paares.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
26.10.
20:15 — 21:50 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
nach dem Roman von Michel Houellebecq
aus dem Französischen übersetzt von Norma Cassau und Bernd Wilczek
Eine Dystopie? Eine Satire? Ein Polit-Thriller? Nun, vor allem eine zärtliche Analyse seines Protagonisten, eines ebenso traurigen wie komischen Europäers.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
27.10.
18:00 — 18:50 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Markolf Naujoks
Stückentwicklung
Für alle ab 12 Jahren
Eine ansteckende, soghafte Geschichte über digitale Sehnsuchtsorte, in denen sich die 14-jährige Marie aufgelöst hat. Ihre Schwestern ringen darum, Marie offline zu finden.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
27.10.
19:30 — 21:55 Uhr
Opernhaus
Nach einer Idee von Jerome Robbins | Buch von Arthur Laurents | Musik von Leonard Bernstein | Gesangstexte von Stephen Sondheim
Das Überwinden gesellschaftlicher Grenzen mittels der Liebe: eine Utopie? Tony und Maria sind Mitglieder zweier rivalisierender Jugendgangs im New York der 50er-Jahre. Erst als Tony erschossen wird, begreifen die Banden, dass Hass nicht weiterführt.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
27.10.
19:30 — 22:30 Uhr
Schauspielhaus
Deutschsprachige Erstaufführung

Lucy Kirkwood
Chaos und Ordnung, im Kleinsten wie im Größten, in den Weiten des Alls und in den Partikeln des Zwischenmenschlichen: ein quantenphysikalisches Märchen vor dem Himmelblau der Schweizer Berge.
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
27.10.
22:00 Uhr

Publikumsgespräch

zu »West Side Story«
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.10.
18:00 — 20:00 Uhr
Schauspielhaus
Eugene O’Neill
In der Übersetzung von Michael Walter
Niemand spricht es aus, aber die Sucht lastet wie ein Fluch auf der Familie Tyrone. Alle sind verstrickt, alle lieben sich, alle belügen sich. Jeder ist am anderen schuldig geworden. Ein Tag in der Familie Tyrone von acht Uhr morgens bis Mitternacht. 
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.10.
18:00 — 20:30 Uhr
Opernhaus
Giuseppe Verdi
Commedia lirica in drei Akten
Sir John Falstaff – Fresssack und Säufer, Angsthase und Aufschneider, Lebemann und Liebhaber, ein Philosoph der Faulheit und ein Verfechter des Genusses. Am Ende wird aus dem Betrüger Falstaff ein Betrogener. Doch Sir John zieht daraus die kluge Lehre: »Tutto nel mondo è burla!« – »Alles auf der Welt ist ein Spaß!«
http://www.staatstheater-kassel.de/ Staatstheater Kassel Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel
28.10.
20:15 Uhr
tif – Theater im Fridericianum
Gastspiel

Jazzquartett »Common Ground«
Präsentiert vom Förderverein Kasseler Jazzmusik e.v.